26.10.2014 - D1-Jugend

D1 : Unentschieden in Langenbochum

BW Langenbochum - D 1 -- 2:2 (0:1)

Zu einem alles in allem gerechten gerechten Unentschieden kam es am Samstag gegen den Gastgeber aus Langenbochum. Der Gegner, der besser war, als es sein aktueller Tabellenplatz vermuten lässt, kämpfte dabei mit allen Mitteln um jeden Ball. Unsere Jungs versuchten spielerisch zum Erfolg zu kommen, was jedoch nur selten gelang. Gegen den sehr defensiv eingestellten Gegner wollten wir das Spiel mehr in die Breite ziehen, was angesichts des sehr kleinen Spielfeldes allerdings sehr schwierig war. Wenn wir in den Rücken der Abwehr kommen konnten, ist es auch gleich gefährlich geworden. Einer dieser Aktionen führte dann auch zur Halbzeitführung. In der zweiten Halbzeit plätscherte das Spiel vor sich hin. Da uns jedoch das beruhigende zweite Tor nicht gelang kam es wie es kommen musste. Der Gegner bekam aus unerklärlichen Gründen einen Freistoß aus optimaler Schussposition zugesprochen und konnte mit einem tollen Schuss zunächst den Ausgleichstreffer erzielen. Keine zwei Minuten danach nutzte der Gegner unsere Verwirrung nach einem eklatanten Abwehrfehler und verwertete kurz vor Schluss die sich bietende Chance eiskalt zur überraschenden Führung. Jetzt ging noch einmal ein Ruck durch unsere Truppe. Es wurde nun aggressiv in den Zweikämpfen dagegen gehalten und konsequenter gespielt Jeder wollte das Spiel noch drehen und stemmte sich gegen die drohende Niederlage. So gelang noch der verdiente Ausgleich. In der Nachholspielzeit boten sich noch weitere Chancen, die jedoch nicht genutzt werden konnten.

Am Ende hatten sich die Langenbochumer aufgrund ihrer kämpferischen Leistung dieses Unentschieden verdient. Wir sind etwas zu spät aufgewacht und haben die Erfahrung gemacht, wie schnell ein knapper Vorsprung vergeben sein kann. Positiv ist die Reaktion auf den Rückstand, als alle an die Truppe geglaubt und den Ausgleich noch erzwungen haben.