27.10.2014 - E2-Jugend

ETuS Haltern E2 : SC Herten E1 3 : 0 ( 3 : 0 )

Verdienter Arbeitssieg gegen Herten

Endlich Ende der Ferien, das heißt auch endlich geht es in der Meisterschaft weiter.

Und so ging es heute gegen unseren " Angstgegner " aus Herten darum, sich durch einen Sieg im ersten Drittel der Tabelle festzusetzen und den Abstand zu den oberen Mannschaften nicht so groß werden zu lassen.
Mit der Sicherheit eines Schiedsrichters im Rücken gingen unsere Jungs gleich von der ersten Minute an mutig in die Zweikämpfe und konnten immer wieder schon frühzeitig die Bälle erkämpfen. Das was wir im Training und auch vor dem Spiel besprochen hatten wurde gut umgesetzt und so wurde der Ball laufen gelassen, um dem Gegner keine Möglichkeiten zum Foul zu geben. Es entwickelte sich ein munteres Spiel, bei dem wir keine Chancen des Gegners zuließen, aber immer wieder selber gefährlich vor das gegnerische Tor kamen.
Trotzdem dauerte es relativ lange bis wir das verdiente 1 : 0 erzielen konnten. Danach war der Bann gebrochen und wir konnten vorallem immer wieder über unsere linke Seite Druck erzeugen. Auch die beiden weiteren Tore fielen zwangsläufig über links und so war das Spiel zur Halbzeit eigentlich schon entschieden.

In der zweiten Halbzeit stellte sich der Gegner dann wesentlich besser auf uns ein und wenn wir nicht am guten Schlußmann des Gegners scheiterten dann rettete der Pfosten. Auch unser Torwart bekam in den zweiten 25 Minuten endlich mal ein paar Bälle zu halten, aber ansonsten standen wir mit unserer neuformierten Abwehr relativ sicher. Gefühlt ging die zweite Halbzeit etwas langsamer rum, aber unseren
3 : 0 Sieg haben wir sicher über die Zeit gebracht. Gut gemacht Jungs.

Fazit: Heute haben wir "Angst" und "Gegner besiegt, auch wenn wir vorallem körperlich unterlegen waren.

Tore; Luis Schappacher, Eigentor