ETuS Haltern - Indiaca

Indiaca bezeichnet ein Rückschlagspiel, welches auf südamerikanische Wurzeln zurückgeführt wird. Das Spiel Indiaca ist eine Mannschaftssportart, die ähnlich wie Volleyball oder Badminton auf einem durch ein Netz getrennten Spielfeld gespielt wird. Spielgerät ist die gleichnamige Indiaca (auch: Indiacaball), die mit der flachen Hand geschlagen wird. Die Popularität des Indiacaspiels als Freizeitspiel hat in Deutschland stetig zugenommen.Indiaca bezeichnet ein Rückschlagspiel, welches auf südamerikanische Wurzeln zurückgeführt wird. Das Spiel Indiaca ist eine Mannschaftssportart, die ähnlich wie Volleyball oder Badminton auf einem durch ein Netz getrennten Spielfeld gespielt wird. Spielgerät ist die gleichnamige Indiaca (auch: Indiacaball), die mit der flachen Hand geschlagen wird. Die Popularität des Indiacaspiels als Freizeitspiel hat in Deutschland stetig zugenommen.
Es wird angenommen, dass Indiaca von den Ureinwohnern Südamerikas stammt. Dort existiert das Spiel unter dem Namen Peteka bereits seit einigen hundert Jahren als Volkssport.
Auch der ETuS Haltern hatte lange Jahre eine sehr intakte und erfolgreiche Indiacaabteilung. Im Jahre 2003 wurde aber leider aufgrund von Nachwuchsmangel der offizielle Meisterschaftsbetrieb eingestellt. Ab diesem Zeitpunkt existiert aber noch eine Hobbytruppe, die sich jeden Donnerstag um 19.00 Uhr in der ETuS Halle zum zwanglosen Spiel trifft.
Hobbysportler, die sich für diese Sportart interessieren, sind gern gesehen.

Weitere wichtige Sponsoren

  • 1
Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie haben leider keine gültige E-Mail-Adresse angegeben.
Bitte geben Sie Ihre Straße und Hausnummer ein.
Bitte geben Sie Ihren Wohnort ein.
Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok